Aktuell geförderte Projekte

Wir möchten Sie hier über die Projekte informieren, deren Realisierung wir aktuell fördern. Auf diese Weise können Sie sich ein Bild machen, was der Förderverein dank Ihrer Spendenbeiträge umsetzen kann – oder in Zukunft umsetzen könnte, wenn wir auch Ihr Projekt fördern sollen.

Wir sind immer bestrebt, das Geld unserer Fördernden möglichst sinnvoll auszugeben. Falls Sie also selbst eine Idee für ein Förderprojekt haben oder von einem wissen, nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über jede Anfrage und prüfen jedes vorgeschlagene Projekt, ob wir es gemäß der Satzung des Fördervereins unterstützen dürfen.

Bei Interesse senden Sie uns bitte gerne eine Nachricht an kontakt@feldenkrais-foerderverein.de. Wir melden uns dann bei Ihnen!

AYnmal täglich – Feldenkrais Online Studiengruppe

AYnmal täglich – die Alexander Yanai Online Studiengruppe

Am 1. Mai begann die erste deutschsprachige Feldenkrais-Online-Studiengruppe ihre gemeinsame Reise zu den Schätzen der Alexander-Yanai-Lektionen. Inspiriert vom Vorbild der englischsprachigen AnAYaDay-Gruppe, treffen sich seither täglich pünktlich um 9 Uhr über 300 Feldenkrais-KollegInnen, um sich eine der AY-Lektionen vorlesen zu lassen und sie gemeinsam zu machen.

Initiator und Organisator des Projekts ist Olaf Bock, der es seither mit Unterstützung einiger freiwillig engagierter Teilnehmer*innen der Studiengruppe betreut. Einzige Bedingung für die Teilnahme ist eine mindestens dreijährige Ausbildung in der Feldenkrais-Methode nach den internationalen Standards – auch Studierende in Ausbildung sind dabei ausdrücklich bereits herzlich willkommen. Nach der Lektion gibt es Gelegenheit zum kollegialen Austausch, für Fragen und Antworten oder auch für Erfahrungsberichte, Erlebnisse und Anekdoten. Wichtiges Organisationskonzept ist, dass möglichst viele Teilnehmende regelmäßig selbst lesen und dabei spielt es keine Rolle, ob die Lesenden sich noch in der Ausbildung befinden, langjährig erfahrene Practioner oder Trainer*innen sind. Alle sind herzlich willkommen, ihre ganz persönliche Sicht und ihr Verständnis der Methode einzubringen.

Neben der vielen Zeit, die der Projektleiter Olaf Bock und seine Unterstützer*innen täglich freiwillig engagiert investieren, entstehen dabei auch Kosten für den Online-Kursraum, das Hosting der AYnmal-taeglich-Website und den Ausbau des Angebots der Studiengruppe.

Da die Teilnahme an der AYnmal-täglich-Online-Studiengruppe für die gesamte Feldenkrais-Gemeinschaft offen sein soll, hat der Vorstand des Fördervereins für Feldenkrais und somatisches Lernen e. V. sich gerne bereit erklärt, die Anschubfinanzierung zu übernehmen und das Projekt für mindestens ein Jahr zu fördern, bis genügend Spenden für seine dauerhafte Finanzierung eingehen. Spenden für das Projekt können Sie hier:

Sie möchten dieses Projekt unterstützen?

Falls Sie speziell dieses Projekt mit einer Spende unterstützen möchten, würde uns das sehr freuen. Aus organisatorischen Gründen möchten wir Sie bitten einen Betrag von mindestens 40 Euro zu spenden. Und wenn Sie nicht mehr als 200 Euro spenden, können Sie sich die Spendenquittung für Ihre Steuererklärung direkt hier ausdrucken: Vereinfachter Spendennachweis.

Überweisen Sie den gewünschten Spendenbetrag von mindestens 40 Euro bitte auf unser Konto und geben Sie als Verwendungszweck „Projekt AYnmal täglich“ an.

Unsere Kontoverbindung
 
Förderverein f. Feldenkrais u. somat. Lernen
Bank für Sozialwirtschaft, München
Verwendungszweck: Projekt AYnmal täglich
IBAN DE71700205000008817600
BIC BFSWDE33MUE
 
Alternativ können Sie auch unser Formular für eine Einzelspende herunterladen und uns dieses ausgefüllt per Post zusenden.
 
Oder Sie teilen uns in dem Formular unten mit, wie viel Sie an den Förderverein für dieses Projekt spenden möchten.

Sie können via PayPal spenden

Bitte klicken Sie hier, wenn Sie per PayPal für das AYnmal-täglich-Projekt spenden möchten. Vielen Dank!

Formular für Spendenfreudige

Ihre Anschrift
Ihre Spende für | Your donation for
„Feldenkrais.community Online-Forum“*
Bitte rechnen Sie 7 plus 6.
Das Feldenkrais Community Online Forum

Feldenkrais.community

Schon seit vielen Jahren gibt es das englischsprachige FeldyForum, das von Ralph Strauch initiert wurde und von ihm nach wie vor betreut wird. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine einfache Mailingliste, die sich durch nur geringe Anforderungen an „technisches Know-how“ auszeichnet. Leider hat der Betreiber des Dienstes, den das FeldyForum für seinen Betrieb benutzt, entschieden, diesen bald einzustellen.

Uwe Jaschke machte sich gemeinsam mit anderen auf die Suche nach einer alternativen Lösung, die die Funktionalität des FeldyForums und wenn möglich auch seine Inhalte weiterführen könnte. Um nicht wieder von externen Partnern abhängig zu sein, sollte das neue Online-Forum auf einer Open Source Software basieren und auf einem eigenen Server laufen, der von einigen technisch versierten Mitgliedern des Forums selbst administriert und betreut werden kann.

Uwe Jaschke beschreibt das Projekt im Feldenkraisforum 106 so:

Unsere feldenkrais.community ist als Weiterführung des feldyforums von Ralph Strauch entstanden, einer Mailingliste mit ca. 1.200 AbonnentInnen und einer nun fast 30-jährigen Tradition. Besonders beeindruckend sind beim feldyforum die gute Kommunikationskultur und ein sehr guter fachlicher Austausch. Wir setzen jedoch die Idee einer Plattform für Practitioner, TrainerInnen und StudentInnen der FeldenkraisMethode ungeachtet einer Zugehörigkeit zu einer Gilde oder einem Berufsverband fort.

(Am Ende dieses Beitrags finden Sie einen Link zu Uwe Jaschkes ganzen Artikel.)

Uwe Jaschke stellte uns das Projekt im Mai 2018 vor und nach kurzer Beratung im Vorstand kamen wir überein, dass der Förderverein auf jeden Fall die Realisierung dieses Forums für die internationale Gemeinschaft fördern kann und anschließend auch dauerhaft als Träger der Feldenkrais.community zur Verfügung stehen möchte. Uwe Jaschke stellte das Projekt auch auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins im Oktober 2018 vor, wo es ebenfalls auf positives Echo stieß.

Seit gut einem Jahr wird hinter den Kulissen an der Realisierung des Feldenkrais.community Online-Forums gearbeitet und seit Mai 2019 befindet es sich im geschlossenen Probebetrieb. Sobald es hier erfolgreich auf Herz und Nieren getestet wurde, soll es – wenn alles nach Plan läuft – Anfang 2020 für die internationale Feldenkrais Community zugänglich gemacht werden. (Wir werden selbstverständlich darüber berichten!)

Update vom 23.10.2019: Uwe Jaschke teilte uns eben mit, dass der Umzug noch diese Woche erfolgen soll. Wir drücken die Daumen!

Update vom 30.10.2019: Es hat geklappt, das Feldenkrais.community Online-Forum ist seit 28.10.2019 online. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für das tatkräftige Engagement.
Artikel im Feldenkraisforum 106 zur Feldenkrais.community

Uwe Jaschke über das Projekt Feldenkrais. community (545,4 KiB)

Sie möchten dieses Projekt unterstützen?

Falls Sie speziell dieses Projekt mit einer Spende unterstützen möchten, würde uns das sehr freuen. Überweisen Sie den gewünschten Spendenbetrag bitte auf unser Konto und geben Sie als Verwendungszweck „Projekt Feldenkrais.community“ an.

Unsere Kontoverbindung
 
Förderverein f. Feldenkrais u. somat. Lernen
Bank für Sozialwirtschaft, München
BIC BFSWDE33MUE
IBAN DE71700205000008817600
 
(Ihre Spende an den Förderverein ist steuerlich abzugsfähig. Bis 200 Euro genügt dem Finanzamt in der Regel eine Kopie des Auszugs. Für Spenden darüber (oder auf Wunsch auch darunter) stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.)
 
Alternativ können Sie auch unser Formular für eine Einzelspende herunterladen und uns dieses ausgefüllt per Post zusenden.
 
Oder Sie teilen uns in dem Formular unten mit, wie viel Sie an den Förderverein für dieses Projekt spenden möchten.

You can donate via PayPal

Please support our project Feldenkrais.community with a donation—large or small—every little helps. Many thanks!

Formular für Spendenfreudige

Ihre Anschrift
Ihre Spende für | Your donation for
„Feldenkrais.community Online-Forum“*
Bitte rechnen Sie 4 plus 6.