Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Die Suche nach wissenschaftlicher Literatur

zur Feldenkrais-Methode ist zeitaufwändig. Auch wenn der Forschende die modernen technischen Medien nutzt, wird er nicht sicher sein, dass er alles gefunden hat, denn nicht jede wissenschaftliche Arbeit wird veröffentlicht, sondern nur an den Feldenkrais-Verband oder den Förderverein für Feldenkrais und somatisches Lernen geschickt.
Die Recherchen jedenfalls erfordern für jeden Einzelnen einen unverhältnismäßig großen Aufwand. Dieser Aufwand wird durch die Literaturliste reduziert.


Vorarbeiten

Artikel über Feldenkrais hat der Feldenkrais-Verband Deutschland e.V. (früher Feldenkrais-Gilde) schon lange gesammelt. Mit großem Einsatz haben Feldenkrais-Lehrer bereits seit Jahren daran gearbeitet, die deutschsprachige Literatur zu erschließen und mit Schlagworten zu versehen. Diese äußerst verdienstvollen Vorarbeiten konnten jedoch nicht zum Abschluss gebracht werden. Dem Förderverein für Feldenkrais und somatisches Lernen e.V. dienen sie nun als Grundlage für den systematischen Aufbau eines Literaturarchivs.


Inhalt der Literaturliste

Die Liste enthält alle deutschsprachigen Forschungsarbeiten, die bis zum Zeitpunkt der Erstellung zum Themenfeld Feldenkrais erschienen sind. Das sind im Einzelnen:

 

  • alle Originalbeiträge von Moshé Feldenkrais in deutscher Sprache;
  • Arbeiten, die an einer Hochschule oder Fachhochschule erstellt wurden und sich mit Aspekten der Feldenkrais-Methode auseinandersetzen, z.B. Diplomarbeiten, Magisterarbeiten, Dissertationen, Zulassungsarbeiten für das Staatsexamen, Studienarbeiten;
  • Publikationen, die in einschlägigen Fachjournalen erschienen sind und bestimmte Aspekte untersuchen oder beschreiben, z.B. die Wirksamkeit der Feldenkrais-Methode bei bestimmten Krankheitsbildern, die Anwendung in bestimmten Berufsfeldern, die Ergänzung zu bestimmten Therapieverfahren oder – mehr theoretisch – die Untersuchung von Begrifflichkeiten, das Menschenbild, den Vergleich mit anderen Lerntheorien oder philosophische Erörterungen;
  • Buchkapitel oder Bücher, die nicht nur der Beschreibung und Verbreitung der Methode dienen, sondern die Feldenkrais-Methode mit weiteren Feldern in Verbindung setzen, vergleichen und analysieren.

Nicht dokumentiert sind – von einzelnen Ausnahmen abgesehen – Reportagen oder Bücher/Buchkapitel, die die Methode praktisch oder theoretisch für ein allgemeines Publikum präsentieren und beschreiben. Die Forschungsvorhaben werden nach Autor, Jahr, Titel, Referenz und Art der Publikation aufgelistet. Schlagworte erleichtern das Auffinden.

»download Literaturliste Förderverein Feldenkrais

 

Aktualisierung der Literaturliste

Die Literaturliste wird derzeit nicht mehr aktualisiert, sondern die enthaltenen Quellen werden in eine Literaturdatenbank eingearbeitet, die dann auf der Website des Fördervereins zugänglich sein wird.
Dafür sind jedoch umfangreiche Vorarbeiten nötig, die aufgrund der beschränkten personellen Ressourcen des Fördervereins allerdings noch einige Zeit dauern werden.

Wir danken für Ihr Verständnis.