Feldenkrais-Biografie

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Wir fördern die Feldenkrais-Biografie!

Nach vielen Anläufen und Versuchen scheint es nun endlich, endlich ! etwas zu werden. Dr. Christian Buckard, Journalist und Autor mehrerer Beiträge zum Thema Feldenkrais (z.B. das zu Recht viel gerühmte Radio-Feature „Mr. Hokuspokus“) hat sich bereits vor einiger Zeit an die Arbeit gemacht, mit Recherchen begonnen und Zeitzeugen interviewt.

Moshé Feldenkrais hatte ein sehr bewegtes Leben in vielen Ländern und auf mehreren Kontineten. Er kannte Menschen aus aller Herren und Damen Länder, hatte überall Bekannte, Freunde und Schüler. Das erfordert von seinem Biografen eine große Reisefreudigkeit und den Einsatz nicht unerheblicher finanzieller Mittel. Da Christian Buckards eigene Mittel für die äußerst umfangreichen Recherchen zur Feldenkrais-Biografie nicht ausreichen, hatte er sich im Januar 2014 wegen eines Recherche-Stipendiums auch an den Förderverein gewandt. Dies konnten wir ihm gerne gewähren, doch da sich damit nur ein geringer Teil seiner Aufwendungen decken ließen und noch Mittel für weitere Recherchen benötigt wurden, haben wir in der Mai-Ausgabe des Feldenkraisforums einen Spendenaufruf beigelegt, in dem wir um Spenden exklusiv für das Biografie-Projekt baten.

Zu unserer und natürlich auch Christian Buckards großer Freude wurde unsere Bitte von vielen Feldenkrais-Kolleginnen und Kollegen gehört und zum Teil sehr großzügig beantwortet. Deshalb sind wir nun in der hervorragenden Lage, dass wir unser Stipendium an Christian Buckard mehr als verdoppeln können. Dafür herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender!

Darüber hinaus haben uns einige KollegInnen gebeten, ihnen weitere Flyer zukommen zu lassen, damit sie unter ihren Schülern und Klienten für Spenden werben können. Dieser Bitte kommen wir natürlich sehr gerne nach. Für einzelne Spendenzusagen kann unser Spendenaufruf nachfolgend als PDF heruntergeladen werden. Auf Wunsch versenden wir mehrere Exemplare unseres Flyers auch per Post. Bitte dazu einfach eine Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  senden.

Zum Schluss noch ein Hinweis an alle, die es kaum mehr erwarten können mehr über das Leben von Dr. Moshé Feldenkrais zu erfahren: In der Augustausgabe des Feldenkraisforum wird ein ausführlicher Werkstattbericht zur Feldenkrais-Biografie von Dr. Christian Buckard erscheinen. Die Zeitschrift kann über die Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. des FVD Feldenkrais-Verband Deutschland e.V. bezogen werden. 

 

Download > Spendenaufruf Feldenkrais-Biografie PDF